Skip to content

Bargeldversorgung der Sparkassenkunden in Hasselroth weiterhin sichergestellt

Ende September wurde ich vom Vorstand der Kreissparkasse Gelnhausen telefonisch darüber unterrichtet, dass der Verwaltungsrat der KSK entschieden hat, die Filiale in Neuenhaßlau per 31. Oktober 2020 zu schließen.

Nachdem die Schließung der Filiale in Neuenhaßlau unwiderruflich feststand, hatte ich Euch versprochen, dass ich versuchen werde, zumindest nach anderen Möglichkeiten zu suchen.

Im Oktober haben die beiden Vorstandsmitgliedern der Kreissparkasse mir im Rathaus in einem vertrauensvollen und von gegenseitigem Respekt geprägten Gespräch die Beweggründe für die Schließung nachvollziehbar erläutert.

In diesem Gespräch habe ich aufgrund meiner früheren langjährigen Bank-Tätigkeit auch mehrere andere mögliche Alternativen angesprochen.

Noch am selben Tag habe ich im Anschluss zu diesen Gesprächen den Vorstand der Raiffeisenbank angesprochen und mit ihm über die Möglichkeit einer gemeinsamen Kooperation hinsichtlich der Bargeldversorgung in Hasselroth gesprochen.

In den vergangenen 2 Wochen haben wir unsere Kontakte weiter ausgebaut und es fanden intensive und sehr gute Gespräche zwischen Kreissparkasse, Raiffeisenbank und mir statt.

Am Donnerstag haben die Vorstände der Kreissparkasse, die Vorstände der Raiffeisenbank und ich in einer Pressekonferenz bei der Raiffeisenbank in Neuenhaßlau stolz verkünden können, dass die Bargeldversorgung für Kunden der Kreissparkasse auch zukünftig in Hasselroth langfristig sichergestellt ist.

Zukünftig sind Bargeldverfügungen für Kundinnen und Kunden der Kreissparkasse Gelnhausen an allen Geldautomaten der Raiffeisenbank eG Rodenbach-Hasselroth-Großkrotzenburg kostenfrei.

Ich bedanke mich recht herzlich bei den Vorständen der Raiffeisenbank und der Kreissparkasse für Ihre Kooperationsbereitschaft und den Willen und die Bereitschaft, für Hasselroth eine gute Lösung zu finden.

Und wieder zeigt es sich, dass miteinander reden hilft !

Ich bin gerne Euer Bürgermeister von Hasselroth und versuche mich im Rahmen meiner Möglichkeiten, für Euch und unser schönes Hasselroth einzusetzen.

       

 

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen