Skip to content

CO2-Ampeln für unsere KiTAs sind heute eingetroffen !

Mit Verwunderung muss ich heute den Medien (Artikel aus dem Vorsprung Online) entnehmen, dass die SPD fragt „Wo bleiben die CO2-Ampeln für die Kitas“.

Darüber hinaus wird uns eine gewisse Untätigkeit vorgeworfen…

Es verwundert mich als Bürgermeister sehr, dass Fragen zu laufenden Vorgängen in der Verwaltung nicht direkt an die Verantwortlichen gerichtet werden.

Ein Anruf im Rathaus hätte genügt, um zu erfahren, dass die CO2-Ampeln heute ins Rathaus geliefert wurden Diese Ampeln zeigen an, wann (quer-) gelüftet werden muss und sind sehr kinderfreundlich!

Aber es ist ja Wahlkampf und so muss diese SPD-Frage medienwirksam verbreitet werden. Leider werden damit aber auch Ängste verbreitet in einer Zeit, die eh schon für viele belastend ist!

Mit meiner Antwort vom 11.02.2021 an die SPD Fraktion, die mir am 07.02.2021 verschiedene Anfragen gestellt hatte, hatte ich u.a. geschrieben, dass meine Verwaltung hinsichtlich dieser Ampeln noch recherchiert und wir zeitnah bestellen werden.

Dies ist auch dann umgehend erfolgt und heute kam die komplette Lieferung in Höhe von rund 6.000€ für alle Hasselrother Kitas im Rathaus an, wo wir eine Ampel gleich im Sitzungszimmer getestet haben. Das Geld bekommen wir übrigens über Fördermittel wieder erstattet.

Selbst an die ev. KiTa Regenbogen haben wir gedacht und so erhalten nun morgen früh die KiTa Neuenhaßlau und die KiTa Krähenwald jeweils 7 Ampeln, KiTa Spielträume inkl Hort 4 Ampeln und die KiTa Regenbogen 5 Ampeln.

Der Gesamtelternbeirat und die KiTa Leitungen wurden heute Abend über die neuen CO2-Ampeln informiert.

Und ich möchte mich ganz klar und entschieden dagegen verwehren, dass der Eindruck entstehen könnte, dass mein Krisenstab, mein Rathaus-Team, meine KiTa-Leitungen und ich nicht alles zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Kinder unternommen hätten!

Seit Monaten arbeiten wir alle mit Hochdruck und vollem Engagement daran, die Sicherheit aller in dieser schwierigen Zeit zu gewährleisten.

Und zum Schluss: Liebe SPD, wie gut, dass ich die örtlichen Medien täglich lese, denn sonst hätte ich Ihnen Ihre Frage hinsichtlich der CO2 Messgeräte nicht beantworten können!

Somit ist es für Sie sicherlich in Ordnung, dass ich nun auch öffentlich über alle Kanäle antworte.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen