skip to Main Content

Ein gemütlicher Jahresausklang

Ich musste zum ersten Mal seit 25 Jahren an Silvester nicht in der (oder für die) Bank arbeiten und so nutzte ich die Gelegenheit, gemeinsam mit einigen meiner SWG Freunde hoch zum Schröther Wingert zu laufen.

Denn dort fand das traditionelle Silvestergrillen des Touristenvereins an der Edelweißhütte statt. Das Wetter spielte auch mit, auch wenn es die Sonne nicht so richtig schaffte zu strahlen, aber es machten sich viele Gäste auf dem Weg zur Wanderhütte und es hat der guten Stimmung keinen Abbruch getan.

Dort konnte man nochmal so richtig bei leckerem Glühwein oder heißem Äppler, Kinderpunsch und vielen weiteren Getränken sowie dem traditionellen Erbseneintopf, Bratwürsten und Rindswürsten das Jahr 2019 würdig verabschieden. Ganz besonders habe ich mich gefreut, dass es auch extra (für mich?😂) Presskopfbrötchen gab.

Nach dem Silvestergrillen ging es dann wieder runter vom Wingert zu uns nach Hause, um uns mit unseren Freunden bei Lagerfreuer und leckerem weißen Glühwein, den uns Alessandro Schmidt vorher zubereitet hat, auf Silvester einzustimmen.

Danach ging es in der heimischem Kellerbar gemütlich weiter bis ca 0:30 Uhr, als mein Feuerwehrmelder plötzlich los ging und meine Frau mich zur möglichen Brandstelle fuhr.

In einer Papierfabrik in Gondsroth angekommen, stellte es sich Gott sei Dank als Fehlalarm heraus und so nutzte ich vor Ort die Gelegenheit, mich bei den zahlreichen anwesenden Feuerwehrkameradinnen und -kameraden sowie den Maltesern zu bedanken und ihnen allen ein frohes neues Jahr zu wünschen.

Vielen DANK an alle Rettungskräfte für Euer Engagement und Euren Einsatz !

Anschließend ging es wieder zu unserer kleinen Feier zurück und wir stellten fest, dass unsere Gäste auch ohne uns schön weiter gefeiert haben.

Ich wünsche Euch allen ein frohes, schönes und vor allem gesundes neues Jahr 2020 und mögen Eure guten Wünsche in Erfüllung gehen

🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

Auf dem Weg zum Schröther Wingert

Den „Aufstieg“ mit Thilo Friedrich geschafft 🙂

Der Blick von oben ist zu jeder Zeit wunderbar

      

siehe dazu auch den Artikel der GNZ v. 02.01.2020 :
(mit freundlicher Genehmigung der GNZ Redaktion)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top