skip to Main Content

Ein informativer Nachmittag im Meddeler Wald…

…am 04.09.2019 beim Waldbegang rund um Jugendwaldheim in Niedermittlau am bei sommerlichem Wetter.

Erst den Arzt gesichert und dann ab in den Wald zum jährlichen Waldbegang. In diesem Jahr durfte ich zum ersten Mal als Bürgermeister zum Waldbegang im Hasselrother Wald einladen!

Nachdem ich schon letztes Jahr als Teilnehmer den Wald rund um den Bergkopp in Meddele erkundet hatte, hatte ich mir gemeinsam mit unserem Revierförster Hans-Holger Rittershaus den Wald rund um das Jugendwaldheim ausgesucht.

In diesem Jahr haben weit über 20 Interessierte aus Gemeindevorstand, Gemeindevertretung und dem Umweltbeirat teilgenommen! Klasse und ein herzliches Dankeschön dafür.

Hessenforst mit Christian Schaefer an der Spitze, unser Revierförster Hans-Holger Rittershaus und unser Umweltbeiratsvorsitzender Gerhard Hruby haben uns sehr gut während des Rundganges über den Zustand des Waldes und der Birkigsbach auch gerade wegen der Trockenheit informiert ! Danke dafür .

Unserem Wald geht es aufgrund der Trockenheit nicht so gut und auch die Ressource Wasser hat darunter gelitten. Wir müssen schonender mit unseren Ressourcen umgehen!

Gleichzeitig wurde von Hessen Forst eine sehr schöne Idee vorgetragen : Bürger pflanzen einen neuen Wald auf einer vorher festgelegten Waldfläche.

Ich begrüße dies und wir werden dies als Gemeinde prüfen und dann mit Hessen Forst die weitere Planung machen!
Dazu passt ja auch sehr gut die Aktion der Jungen Union (Nachwuchs CDU) Hasselroth, die auch 300 neue Bäume in Hasselroth anpflanzen wollen! Klasse !

Hier noch eine paar schöne Eindrücke aus dem Wald :

      Helmut Ries (SWG Hasselroth) & Matthias Pfeifer

        

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top