skip to Main Content

Gelebte Bügernähe im August & Start meiner Firmentour !

Bürgernähe und offene Kommunikation auch mit unseren Gewerbetreibenden in Hasselroth – Start meiner Firmentour !

Im August habe ich nun meine Firmentour in Hasselroth gestartet. Denn mir ist es sehr wichtig, mit den Geschäftsführern und Firmeninhabern ins Gespräch zu kommen und regelmäßig in Kontakt zu bleiben, um sich gemeinsam über aktuelle Sachverhalte besser auszutauschen. Schließlich bilden auch die ortsansässigen Firmen u.a. aufgrund der angebotenen Arbeitsplätze und der geleisteten Steuerzahlungen eine wichtige Stütze in Hasselroth.

So besuchte ich nun im August als erstes die Firma Envirotec in Gondsroth.

Nach dem Rückzug der US-amerikanischen KAVAG aus Gondsroth, gründete Wolfgang Früh in 1980 die eigene Gesellschaft für Umwelt- und Verfahrenstechnik. Und so wurde ich auch vom Firmeneigentümer Wolfgang Früh gemeinsam mit seinem Geschäftsführer Harald Bauer recht herzlich bei der Envirotec begrüßt. Ende September überträgt Wolfgang Früh die Geschäftsführung an Harald Bauer und konzentriert sich dann auf seine Rolle als Firmeneigentümer und Gesellschafter, um auch mehr Zeit mit seiner Frau zu verbringen.

Heute beschäftigt die Gesellschaft 30 Angestellte und fühlt sich in Gondsroth sehr wohl. Ein Schwerpunkt des Unternehmens ist die Konzeption, detaillierte Entwicklung, den Bau und Aufbau sowie die Wartung von Anlagen zur industriellen Abluft- und Abgasreinigung weltweit. Die wichtigsten Kunden kommen hauptsächlich aus dem Bereich Chemie- und Petrochemie, aber auch aus anderen Bereichen wie Automobil- und Lebensmittelbranche.

Am 01. Februar 2020 feiert Envirotec sein 40-jähriges Bestehen. Durch die Nähe zum Frankfurter Flughafen und die sehr gute Anbindung an die Autobahn ist Hasselroth ein sehr guter Standort. Insgesamt war es ein sehr interessanter Austausch mit den beiden Geschäftsführern und wir werden in Kontakt bleiben.

Als nächstes auf dem Programm stand der Besuch der Firma Gamma Logistik GmbH in Niedermittlau.

Gamma Logistik wurde 1997 vom Niedermittlauer Willi Weingärtner gegründet. Mittlerweile hat Willi Weingärtner das Geschäft seinen beiden Söhnen Torben und Patrick übergeben, die nun als Geschäftsführer fungieren. So ganz aus dem Geschäftsalltag kann sich Willi Weingärtner allerdings nicht zurückziehen und so steht er seinen Söhnen, die das Handwerk ebenfalls wie er von der Pike auf gelernt haben, mit Rat und Tat zur Seite. Seit knapp einem Jahr befindet sich die Firma, nach einem Umzug aus Gelnhausen, nun in den neuen Geschäftsräumen in der Berliner Straße und fühlen sich dort sehr wohl. Gamma Logistik bietet speziell kleinen und mittelständischen Unternehmen, aber auch der Großindustrie Frachtmanagement weltweit an und selbst bis in die weiten Wäldern von Estland hat das Unternehmen seine Zuverlässigkeit unter Beweis stellen können. Die Dienstleistungen reichen von Kurierfahrten, LKW-Transporte, Schwertransporte, Luftfracht und Seefracht und vieles mehr. Wichtig ist den Geschäftsführern, dass hinter jeder Dienstleistung die Flexibilität und Individualität eines zwar kleinen, aber dafür umso engagierteren Unternehmen steht. Insgesamt war es ein sehr interessanter Austausch zwischen den beiden Geschäftsführern Torben und Patrick Weingärtner, dem Gründer Willi Weingärtner und mir. Zum Schluß vereinbarten wir in einem regelmäßigen Austausch zu bleiben.

Ebenfalls im August hat der Sommerempfang der Agentur für Arbeit in Hanau stattgefunden. Diesen habe ich gerne mit meinem Amtsleiter Siegfried Richter besucht. Hier treffen sich Menschen aus Politik, Wirtschaft und Finanzen zum Networking.

Wir haben sehr interessante Gespräche geführt und es war schön ,dass ich mich auch mit einigen Geschäftsleuten in und um Hasselroth austauschen konnte. Und per Zufall traf ich auch noch eine Klassenkameradin vom GGG sowie alte Weggefährten aus der Sparkasse Hanau.

Aber auch der Fußball kam im August nicht zu kurz und deshalb habe ich nach dem Buchbergcup im Juli gerne ein Spiel unserer Alemannia in Niedermittlau besucht. Zum Glück hatte die Alemannia in Facebook mit Verheissung auf eine leckere Bratwurst das Spiel gegen Oberndorf II angekündigt ! Das konnte ich mir nach einem langen Tag natürlich nicht entgehen lassen.

Unsere Alemannia ging schnell 1:0 in Führung und hätte nach 20 Minuten Spielzeit eigentlich 3:0 führen müssen. Aber leider war der Fussballgott der Alemannia heute nicht gnädig und durch eine unberechtigte rote Karte wurde die Alemannia, die das Spiel nach einer weiteren roten Karte mit 9 Mann beendet haben, mit 3:1 geschlagen. Aber die Worscht hat wirklich sehr gut geschmeckt inklusive eines sehr schönen Sonnenuntergangs ! Ich freue mich schon aufs nächste Mal !

Am 23.08.2019 hatte der Vereinsring zur Nachlese der 800-Jahr-Feier Neuenhasslaus im Juni diesen Jahres ins „Deutsche Haus“ nach Neuenhasslau eingeladen. Es war schön, dieses tolle Erlebnis noch einmal gemeinsam mit vielen tollen Fotos Revue passieren zu lassen – siehe dazu auch den Artikel der GNZ v. 28.08.2019.

Und noch ein Jubiläum wurde am 29.08.2019 in Neuenhasslau gefeiert : 25 Jahre Dorfcafe ! Herzlichen Glückwunsch dazu !

In 1994 gegründet und bis heute ein fester (und genussvoller) Bestandteil in unserer Gemeinde !

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die das Café mit viel Liebe & Herzblut organisieren.

Gerne war ich dort zum Jubiläum (zum wiederholten Male) Euer Gast und komme gerne wieder !

Als Bürgermeister habe ich auch gerne ein kleines Präsent zum Jubiläum dabei gehabt.

So schön war der August :

Wolfgang Früh, Matthias Pfeifer & Harald Bauer, Fa Envirotec

Willi Weingärtner, Matthias Pfeifer, Torben Weingärtner, Fa Gamma Logistik GmbH

       Siegfried Richter & Matthias Pfeifer

                    

Artikel zur Nachlese der 800-Jahr-Feier der GNZ v. 28.08.19 (mit freundlicher Genehmigung der GNZ-Redaktion)

      Das Team vom Dorfcafe

       

Artikel  zum Dorfcafe-Jubiläum der GNZ v.31.08.19 (mit freundlicher Genehmigung der GNZ-Redaktion)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top