Skip to content

Gelebte Bürgernähe im Juni…

Der Juni war randvoll mit den verschiedensten Terminen und Veranstaltungen. Es ist toll zu sehen, wie aktiv mal hier in Hasselroth sein kann.

Über viele der von mir besuchten Veranstaltungen habe ich schon einzeln berichtet, aber es ist natürlich noch viel mehr passiert im schönen Monat Juni. Wahnsinn, dass die Hälfte des Jahres 2019 schon wieder vorbei ist.

In privater Mission habe ich Anfang Juni mit meiner Frau Simone die Wächtersbacher Messe besucht. Diese hat bereits zum 71. Mal stattgefunden und der Besuch der Messe ist seit vielen Jahren in unserem Kalender fest vorgemerkt. So haben wir in alle Hallen reingeschnuppert und auch versucht, alle aus Hasselroth vertretenen Unternehmen zu besuchen. Viel Zeit haben wir auch in dem informativen Zelt des MKK verbracht. Toll, dass wir diese Messe quasi direkt vor unserer Haustür haben.

Ebenfalls Anfang Juni habe meine Frau und ich an dem wunderbaren Einführungsgottesdienst für unsere neue Pfarrerin Kerstin Reinold in der Christuskirche in Neuenhasslau teilgenommen. Ich wünsche Kerstin Reinold ein gutes Wirken in unserer Gemeinde. Die Sängervereinigung Neuenhasslau hat den Gottesdienst sehr schön musikalisch begleitet und untermalt.
Am selben Nachmittag dann waren wir in der Kirchengemeinde St. Josef in Niedermittlau unterwegs und haben in der frisch renovierten Kirche ein stimmungsvolles Benefiz-Orgel- und Flötenkonzert besucht. Im wunderschönen Kirchgarten haben wir im Anschluss noch ein kühles Getränk genossen.

Im Juni habe ich die Bürgerinnen und Bürger über meine zweite stattfindende Bürgermeistersprechstunde am Samstag, 06.Juli 2019 von 10.00 bis 13.00 Uhr informiert. Es hat mich sehr gefreut, dass auch diese gut angenommen wurde und die Termine innerhalb von kürzester Zeit vergeben waren.

Am 05.Juni durfte ich den Startschuss zum 2. Südhessen-Marsch der Reservistenkameradschaft Hasselroth zum Hessentag nach Bad Hersfeld geben. Insgesamt 24 Teilnehmer/innen sind am Festplatz in Neuenhasslau zu dem über 100 km langen Marsch aufgebrochen. Die Malteser Hasselroth haben diesen Marsch begleitet durch den Transport der Feldbetten, Zubereitung Frühstück, Abendessen usw. Respekt an alle Beteiligten für diesen Zusammenhalt und das Engagement, insbesondere bei dem heißen Wetter im Juni.

Ein besonderes Highlight im Juni waren sicherlich die Festivitäten anlässlich des 800-jährigen Jubiläums in Neunhasslau. Hier haben ich auch bereits ausführlich darüber berichtet. Wunderbar, welche Begeisterung und Euphorie durch die Straßen von Hasselroth geweht ist !

Mitte Juni habe ich gerne an der Vereidigung meines Gründauer Amtskollegen Gerald Helfrich anlässlich seiner Bürgermeister-Wiederwahl teilgenommen. Ich wünsche Gerald für seine zweite Amtszeit ein gutes Gelingen und viel Erfolg.

Besonders gefreut hat mich auch die Einladung der Malteser Hasselroth. Mitte Juni hat die Besuchswoche der Malteserfreunde aus Aiud, Rumänien, stattgefunden und ich haben an einem ausgiebigen Frühstück im Malteser Vereinsheim in Gondsroth teilnehmen dürfen. Ich bin tief beeindruckt von der Arbeit der Malteser in Rumänien und die Vize-Bürgermeisterin Helga Lorincz hat mir interessante Einblicke ins rumänische Leben geben können. Gerne bin ich nächstes Jahr bei der Fahrt nach Aiud dabei !

Einen schönen lauen Sommerabend habe ich mit einigen Mitgliedern der SWG bei der Südtiroler Jausenwoche beim Meddeler Bäcker verbracht. Dank der tollen musikalischen Begleitung von Simon Wehner und zünftiger Jausenplatten ein perfekter Sommerabend in Hasselroth.

Am Wochenenden des Scheunenfests der Sängervereinigung Neuenhasslau konnte ich auch endlich die Feuerwehrkameraden der Partnerfeuerwehr Baden-Leesdorf aus Österreich kennenlernen, diese waren bei der Feuerwehr Neuenhasslau zu Gast. Am Samstag hatte ich mich mit den Kameraden auch Österreich und Neuenhasslau zu einem Austausch im Feuerwehrhaus Neuenhasslau getroffen. Um die Kameraden aus Österreich noch besser kennenlernen zu können, bin ich Ende August bei der Fahrt nach Baden-Leesdorf gerne mit dabei, wobei wir auch einen Abstecher nach Schwadorf planen.
Tolle Neuigkeiten gibt es auch aus der Feuerwehr Niedermittlau, hier wurde Arkavin Soulbary als Jugendwart der Jugendfeuerwehr in einer Dienstversammlung durch die Einsatzabteilung bestätigt. Dadurch kann die Feuerwehr Niedermittlau wieder mit der Jugendfeuerwehr durchstarten. Besonders gefreut habe ich mich, dass durch die ganzen Nachwuchsaktivitäten der Feuerwehren Hasselroth im Mai 2019 nun auch in Niedermittlau eine Kinderfeuerwehr gegründet werden kann. Bei der ersten Versammlung Ende Juni waren ca. 20 interessierte Kinder mit ihren Eltern im Feuerwehrhaus, diese ist ein super Erfolg.

Tolle Stimmung herrschte am 27. Juni in Neuenhasslau, als an der Tankstelle in Neuenhasslau mal eine etwas andere Mittagspause stattgefunden hat. Eine Mitarbeiterin der Tankstelle hatte sich bei Hitradio FFH beworben und in der Zeit von 14.00 bis 15.00 Uhr die kleinste 90er-Party gewonnen. Da habe ich es mit natürlich nicht nehmen lassen, FFH-Reporter Daniel Granintzny persönlich in Hasselroth zu begrüßen.

Auch habe ich mir gerne die Zeit für einen Abstecher auf das Schulfest der Alten Dorfschule in Gondsroth genommen.

Den Abschluss im Juni bildete dann der Besuch des Sommerfestes in Altenmittlau bei dem Pflege- und Betreuungsdienst Q-Valere. Es werden auch viele Hasselrother Bürgerinnen und Bürger durch die Mitarbeiter/-innen von Q-Valere betreut und deshalb war es für mich selbstverständlich, die Einladung von Carina Kraus-Hilfenhaus und Jaqueline Eidner anzunehmen und einen interessanten Vormittag in Altenmittlau zu verbringen. Darüber hinaus hatte ich bereits im Vorfeld einen sehr informativen mit den beiden Geschäftsführerinnen zum Thema „Pflege“. Dieser Informationsaustausch soll auch in regelmäßigen Abständen stattfinden. Und ganz nebenbei konnte ich beim Sommerfest wieder interessante Gespräche mit meinem Freigerichter Amtskollegen Dr. Albrecht Eitz führen.

Im Juli wird es ferienbedingt etwas ruhiger werden und im August wird dann wieder voll durchgestartet 🙂

Hier noch ein paar schöne Bildimpressionen :

                                          au
                                                                                                                                 

 

 

 

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen