Skip to content

Gelebte Bürgernähe im November…

…und auch im November war wieder ziemlich viel los.

Über viele interessante Veranstaltungen und Neuigkeiten habe ich bereits in einzelnen Beiträgen berichtet.

Anfang November hatte ich mit meiner Frau eine kurze Urlaubspause eingelegt…der erste richtige Urlaub seit einem Jahr, da war auf Sylt natürlich „Entspannung pur“ das Programm.

Kurz vor meiner Abfahrt in den hohen Norden habe ich aber am 30.10.2019 noch einen „toskanischen Abend“ in Niedermittlau verbracht.

Auf eine kurzweilige Reise in die Toskana entführten uns an diesem Abend Ralf und Ulrike Berkus in der Alten Schule in Niedermittlau.

Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums ihres in Niedermittlau ansässigen Versicherungsbüros veranstalteten die beiden Toskana-Fans einen kurzweiligen Mulimedia-Vortrag über dieses schöne Fleckchen Erde.

Eine leckere Auswahl an toskanischen Spezialitäten und Weinen stand ebenfalls bereit.

Ich danke den Eheleuten Berkus für die Interessen Einblicke in die toskanische Welt und dass sie bei diesem Vortrag Spenden für unsere Hasselrother Kindergärten gesammelt haben ! Das ist spitze !

    

 

Der 31.10.2019 stand dann ganz unter dem Motto „Süsses – sonst gibt`s Saures“ ….und zwar bei der alljährlichen Halloween-Party des DRK OV Niedermittlau.

Der Hof der Alten Schule in Niedermittlau war wieder toll dekoriert und für das leibliche Wohl war mit leckerem Chilli, Würstchen, Waffeln und vielem mehr bestens gesorgt !

Als besonderes Highlight an diesem Abend hat Dr. Gustav Ost als Anerkennung für ihre besonderen Leistungen bei lebensrettenden Maßnahmen eine großzügige Spende in Höhe von EUR 500,00 an das DKR OV Niedermittlau überreicht.

Vielen Dank an das DRK OV Niedermittlau für Euren immerwährenden Einsatz und an Dr. Gustav Ost für diese tolle Geste !

Dr. Gustav Ost, Jasmin Albrecht, Matthias Pfeifer und Maik Albrecht bei der Spendenübergabe

   

 

Ein wichtiger Termin hat am 23.11.2019 angestanden : die ganztägige Klausurtagung mit der Hasselrother Feuerwehr !

Auf der Klausurtagung hat ein offener und sehr vertrauensvoller Austausch stattgefunden. Ich danke meinen Feuerwehrleuten für ihre aktive Teilnahme, die sinnvollen Anregungen und spannenden Diskussionen. Ich denke, wir konnten gemeinsam gute Ergebnisse für die Feuerwehr Hasselroth erreichen !

Matthias Pfeifer und sein Team der Feuerwehr Hasselroth

 

Und für eine Herzensangelegenheit gab es auch sehr gute Neuigkeiten zu verkünden :

einen beachtlichen Spendenbeitrag von EUR 8.000,00 konnte der Fotograf Jonsy Fuchs durch seine Aktion „Give what you can 2.0“ im November an den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V“ übergeben. Hier habe ich mich mit der SWG Hasselroth bereits im zweiten Jahr an der Spendenaktion beteiligt und gerne meinen Teil für diese tolle Aktion beigetragen !

 

Jonsy Fuchs und seine Frau Tess Hauer mit den Vereinsverantwortlichen bei der Spendenübergabe

Siehe dazu auch den Artikel der GNZ v. 23.11.2019 :
(mit freundlicher Genehmigung der GNZ Redaktion)

 

Und nun freue ich mich gut erholt auf den letzten Monat des Jahres 2019 !

 

 

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen