Skip to content

Gelebte Bürgernähe…..im September……

Im September war in und um Hasselroth ganz schön was los….und ich war wieder „mitten drin statt nur dabei“ !

Es ist toll, dass in Hasselroth ein reges Vereinsleben mit vielen verschiedenen Veranstaltungen stattfindet. Bei diesen Veranstaltungen komme ich immer wieder gerne und sehr viel mit meinen Hasselrother Mitbürgerinnen und Mitbürgern ins Gespräch. Das mache ich übrigens nicht erst seit meiner Bürgermeisterkandidatur. Ich bewundere die vielen ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder mit ihrem großen Engagement und finde es toll, wieviel Herzblut sie in ihre Vereinstätigkeiten stecken.

Gerne helfe ich (wie schon in der Vergangenheit) mit meinen SWG-Mitstreitern auch mit, wenn noch helfende Hände bei den Veranstaltungen benötigt werden.

Ob Handkäsfest des DRK, Bierfest bei den Schützen, Herbstmarkt, Tag des offenen Denkmals, Dorffestchen in Gondsroth, Grasbahnrennen beim MSC, spanischer Abend der Viktoria Neuenhasslau, Kreisschau beim Obst- und Gartenbauverein Niedermittlau, Kartoffelfest des Gesangverein Gondsroth….es gab viel zu sehen und zu erleben im September !

Ich habe die ganzen Veranstaltungen sehr gerne besucht und schöne Stunden verbracht, gute Gespräche geführt und die kulinarische Auswahl genossen. 

Besonders gefreut hat mich die Einladung einer großen Gruppe Jugendlicher bei  ihrem „Rock im Garten“ teilzunehmen, denn es war sehr interessant für mich zu erfahren, was insbesondere die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unserer Gemeinde interessiert und bewegt.

Auch die Einladung zur Teilnahme der Jubiläumsfeier „150 Jahre DRK Kreisverband Gelnhausen – Schlüchtern e.V.“ habe ich gerne angenommen und bei der Aufführung des Theaterstücks vom Jugendrotkreuz des DRK Niedermittlau mitgefiebert.

Unser SWG-Generationenfest am 28.09. an der Zehntscheune in Neuenhasslau war ein besonderes Highlight für mich. Der gute Zuspruch mit mehr als 300 Besucherinnen und Besucher ist es wert, dies zu einem festen Bestandteil des Hasselrother Vereinslebens zu machen.

Ein weiteres freudiges Ereignis war auch, mit Rolf Michalak das 60. Mitglied in der SWG begrüßen zu dürfen. 

Am 20.09. fand mein 7. offener Stammtisch in der Gaststätte „Sonneneck“ in Niedermittlau statt. Dieses Gesprächsangebot von mir wurde wieder sehr gut angenommen. Mittlerweile haben über 300 Personen an meinen Stammtischen teilgenommen. WOW !

Dies zeigt mir, dass meinen Mitmenschen der persönliche Kontakt zueinander ebenso wichtig ist wie mir. Ich habe mich auch sehr gefreut über die wieder zahlreichen Einladungen meiner Mitbürginnen und Mitbürger zu persönlichen Gesprächen unter vier Augen auf der heimischen Couch. Herzlichen Dank für Euer Vertrauen, ich habe aus jedem einzelnen Gespräch sehr viel mitgenommen und mir gerne die Zeit dafür genommen !

Ich stehe nach wie vor für persönliche Gespräche zur Verfügung und freue mich über jeden Anruf, jede Mail und jedes Kontaktformular.

Eine offene und ehrliche Kommunikation liegt mir sehr am Herzen, dafür stehe ich. Deshalb habe ich im September auch noch mit dem klassischen „Straßenwahlkampf“ begonnen. Es ist mir wichtig, den Bürgerinnen und Bürgern über die Stammtische hinaus, noch mehr Gesprächsangebote zu bieten. Am 22.09. habe ich mit meinem Wahlstand bei der Bäckerei Kunzmann in Gondsroth begonnen. Es folgen noch der 06.10. bei der Metzgerei Weber in Neuenhasslau, der 13.10. beim Meddeler Bäcker und der Abschluss am 20.10. bei der Bäckerei Kunzmann in Neuenhasslau.

Ich bin auch sehr stolz auf meine beiden Videos, welche am 17. & 30.09. auf meiner Internetseite und Facebook veröffentlicht wurden – ein Video kommt noch…lasst Euch überraschen ! Durch diese Videos habt Ihr noch mehr die Gelegenheit, mich kennenzulernen, etwas über meine Motivation zur Bürgermeisterkandidatur und über meine Ziele & Wünsche für Hasselroth zu erfahren. Das erste Video wurde über 3.400 Mal angeschaut und das zweite Video über 2.100 Mal. Absoluter Wahnsinn !

Ich bin auch sehr dankbar über die Bürgerinnen und Bürger, die mich bei meiner Aktion „Ich wähle Matthias, weil…. „unterstützen. Dies zeigt mir, dass meine Vorstellungen von offener Kommunikation, gelebter Bürgernähe und Transparenz Gehör finden und meine Mitmenschen anspricht.

Um den Bürgerinnen und Bürgern zu zeigen, wie ernst es mir mit meiner Kandidatur ist und wie sehr es mich interessiert, was Sie zu sagen haben, bin ich seit November 2017 fleißig in und um Hasselroth unterwegs und habe nicht erst ein paar Wochen vor der Bürgermeisterwahl mit dem Wahlkampf und meinen Veranstaltungen begonnen.

Alle meine vorangegangenen Aktivitäten könnt Ihr auch auf meiner Internet- und Facebookseite nachlesen.

Denn ich bin : EINER VON UNS – FÜR HASSELROTH !

 

Ich freue mich auf Eure Stimme bei der Bürgermeisterwahl am 28.10.2018 !

Und hier noch ein paar schöne September-Impressionen :

 

                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

 

 

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen