Skip to content

Kerb in Schroth & Meddele

Am 18.10.2019 haben wir beim traditionellen Kerbschauzturnier des Schützenverein Gondsroth auf ein gutes Blatt gehofft (leider vergebens :-)) Aber Spass hatten wir trotzdem !

29 Teilnehmerinnen & Teilnehmer haben sich zur Stärkung vor dem Turnier die leckeren Rippchen mit Kraut schmecken lassen und dann wurde mit den Karten losgelegt.

Über drei Gesamtrunden wurde mit viel Humor & Gelächter um jeden Punkt gekämpft. Alle Teilnehmenden waren zum Schluss Sieger der Herzen !

Frank Eichhorn hat einen genialen 1.Platz erreicht, herzlichen Glückwunsch dazu !!!

Vielen Dank an das Team des Schützenvereins für die tolle Bewirtung & Organisation !

Es war ein toller Abend, wir sind nächstes Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei !

      

Simone und                            Das beste Blatt des Abends –                            Und Wilhelm Klos vom MSC war auch da
Matthias Pfeifer                    leider nicht von uns

 

Am Samstag, 19.10.2019 ging es dann nahtlos mit der Kerb in Meddele weiter…..und es war so scheeeee….

Die Schwefelhölzer & die Alemannia haben gemeinsam wieder eine tolle Meddeler Kerb auf die Beine gestellt, diese gemeinsame Zusammenarbeit ist top und ein gutes Beispiel für das Zusammenspiel zweiter Vereine.

Kerbbaum aufstellen, Schubkerr’n Rennen (Siegerteam bei den Herren war das DRK Niedermittlau und bei den Damen das Team der Modern Dance Formation der Schwefelhölzer – herzlichen Glückwunsch den Gewinnerinnen & Gewinnern),  leckeres Essen & Trinken, eine Live-Band…es war alles vorhanden für die perfekte Kerb in Meddele !

Und zusätzlich wurde noch für 24 Stunden ein Hilfs-Sheriff für Meddele gesucht, dieser musste in diversen Disziplinen sein Können unter Beweis stellen.

Es war ein rundum gelungenes Fest, vielen Dank für diesen wunderbaren Tag in Meddele und auch ein großes DANKE SCHÖN an alle helfenden Hände !!!

Und hier noch ein paar schöne Eindrücke von der Meddeler Kerb :

                            

siehe dazu auch den Bericht aus der GNZ v. 22.10.2019:
(mit freundlicher Genehmigung der GNZ Redaktion)

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen