Skip to content

Viele Kilometer sind zurückgelegt worden….

Meine SWG-Mitstreiter und ich haben im Laufe des Wahlkampfs viele Kilometer zu Fuß in Hasselroth zurückgelegt.

Seit April wurden für jeden meiner acht Stammtische persönliche Einladungen an alle Hasselrother Haushalte verteilt, da sind viele Kilometer zusammen gekommen  – die Schrittzähler auf unseren Handys hat es gefreut.

In unzähligen Stunden hat meine Frau in unserem „Home-Office“ im heimischen Eßzimmer die Einladungen ausgedruckt und zugeschnitten, also alles quasi „handmade“.

Ebenso wurden aktuell meine Wahlprospekte in ganz Hasselroth verteilt, nun gibt es zwei Wochen vor der Bürgermeisterwahl am 28.10.18 nichts mehr zum Verteilen in die Haushalte.

An vielen Wochenenden haben mir meine SWG-Mitstreiter ihre Zeit geschenkt und mich und meine Frau beim Austragen unterstützt. Zum Glück war uns der Wettergott immer gnädig, aber gerade in den Sommermonaten ist auch einiges an Schweiß geflossen.

Es war unglaublich, mit wie vielen Hasselrother Bürgerinnen und Bürger ich auf diese Art und Weise ins Gespräch gekommen bin. Es wurde beim Verteilen der Einladungen und Wahlprospekte viel über die Hasselrother Ortspolitik und die Bürgermeisterwahl am 28.10.18 gesprochen und mir wurden viele interessierte Fragen gestellt. Diese Bürgernähe ist mir wichtig, denn so erfährt man, wo der eine oder andere Schuh drückt und was die Menschen von „ihrem Hasselroth“ erwarten.

Auch beim Aufhängen der Plakate für das SWG-Generationenfest am 28.09.18 und meiner Wahlplakate waren zu jeder Uhrzeit meine fleißigen Helfer am Werk.

Aber der Spaß dabei kam auch nicht zu kurz, wir haben viel gelacht und auch die eine oder andere kulinarische Belohnung nach einer unserer Touren war mit drin.

Herzlichen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer (auch an diejenigen, die nicht auf den Bildern verewigt wurden) und vor allem an meine Mitbürgerinnen und Mitbürger für die offenen Gespräche am Gartenzaun.

 

Hier noch ein paar Bilderimpressionen :

                                                                                                             

 

 

 

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen